Was ist so wichtig an der Buchgestaltung?

Editorial Design beschreibt die grafische Gestaltung von Printmedien wie Bücher, Broschüren, Zeitungen und Magazine. Gerade bei diesen Medien ist das komplexe Zusammenspiel zwischen Text und Bild elementar wichtig. Das Layout, der Satz, die Typografie sowie die Covergestaltung sind entscheidende Faktoren für die empfundene Lesequalität.

Ein in Leipzig, natürlich auch überregional agierendes Netzwerk an Spezialisten aus Grafikdesigner, Illustratoren, Fotografen und Redakteuren verleihen mit dem Editorial Design einem Medium seine individuelle Wirkung und garantiert bei zielgerichteter Umsetzung einen hohen Wiedererkennungswert. Es ist, natürlich neben dem Inhalt, jenes anspruchsvolle Design, welches das Erscheinungsbild eines Mediums in allem Umfang prägt. Für ein erfolgreiches Buchprojekt

Die Entwicklung der Idee Ihres Buchprojekts

Manchmal ist es nur ein flüchtiger Gedanke, vielleicht auch eine über längere Zeit wachsende und reifende Idee, in wenigen Sitationen auch einfach nur eine Notwendigkeit, die einen veranlasst, dieses eine Buch heraus bringen zu wollen. Wo auch immer die Motivation liegt, der Anfang ist immer der gleiche.

 

Die Phase der Konzeption des Buches

An diesem Punkt setzen wir voraus, dass die gewünschten thematischen Inhalte Ihres Buches in Text und Bild größtenteils vorbereitet und auch prozentual in Ihrer Wertigkeit verteilt sind. Die Konzeption bezieht sich auf folgende Punkte: die Auswahl des gewünschten Buchformats, der Aufbau der strukturellen Grundordnung in Satz und Layout, die Zuordnung der passenden Schriftarten, das Finden eines kurzen prägnanten Buchtitels sowie die grafische Entwicklung des Buchcovers. Natürlich darf die Wahl des richtigen Produktionspartners nicht vernachlässigt werden.

 

Der Rohentwurf / Die ersten Schritte in Satz und Layout

In den ersten Schritten der Designentwicklung geht es noch nicht um die passende Papierauswahl oder eine abschließende Korrektur der Orthografie. Hier geht es in erster Linie um den Satz und Layout von Text-/Bildblöcken, die sich als Grundaufbau im ganzen Buch wiederfinden. Ein proportional kleinerer Testdruck auf normalem Standardpapier DIN A4 bietet sich für die ersten visuellen Eindrücke der inhaltlichen Zusammenstellung und der Text-/ und Bildwirkung an. Hier ist jedoch darauf zu achten, dass das richtige Buchformat beachtet wird.

 

Buchgestaltung, Rohentwurf, Satz, Layout

 

 

Die Reinzeichnung in der Buchherstellung

Nach den Anfängen des Strukturaufbaus wird der Folgeentwurf in der reellen Buchgröße aufgesetzt. Hierbei geht es um die Optimierung / Aktualisierung der Bildauswahl und Positionierung sowie die endgültige Ausrichtung des Fließtextes. Der Text sollte hier bereits abschließend korrigiert werden. In der Reinzeichnung wird Satz, Layout und Korrektur vollständig abgeschlossen.

 

Die Reinzeichnung bei der Buchherstellung

 

 

Der Probedruck Ihres fertigen Buches

An dieser Stelle wird die Entscheidung getroffen, welcher Einband bzw. welches Papier verarbeitet werden soll. Ein ringgebundener Probedruck auf dem Zielpapier ist für das Haptikgefühl wie auch für die Prüfung der Farbwiedergabe des Bildmaterials sinnvoll. In dieser Phase der Produktion können noch im Vorfeld übersehene inhaltliche Fehler ausgebessert werden.

 

Der Probedruck vor der endgültigen Produktion

 

 

Druck und Bindung | Die Produktion

Nach umfangreicher Prüfung des Probedrucks und gegebenenfalls abschließender Korrektur der Inhalte geht es in die Produktion Ihres Buches. Hier findet der Buchdruck sowie auch die Buchbindung statt. Herzlichen Glückwunsch! Somit haben Sie Ihr eigenes Buch produziert!

 

Druck und Bindung | Die Produktion

 

 

 

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Buchprojekt?

 

Wir sind für Sie da - und das nicht nur in Leipzig.